Our webstore uses cookies to offer a better user experience and we recommend you to accept their use to fully enjoy your navigation.

Warenkorb  

Keine Artikel

0.00 CHF Versand
0.00 CHF Gesamt

Warenkorb Warenkorb anzeigen

Marken

Neue Artikel

Alle neuen Artikel

Sichere Bezahlung

SSL-Zertifikate

PostFinance schützt jegliche Aktionen im E-Finance mit starker Verschlüsselung und einer sicheren digitalen Identitätskarte. Die dafür eingesetzten Technologien heissen Secure Sockets Layer (SSL) und Transport Layer Security (TLS), als Zertifizierungsstelle dient VeriSign.

SSL schützt Ihre Aktionen vom ersten Verbindungsaufbau bis zum Logout. Schon bevor Sie Ihre Benutzerdaten eingeben, bestätigt Ihnen das angezeigte Zertifikat, dass Sie sicher und direkt mit PostFinance verbunden sind. Die starke Verschlüsselung stellt im Hintergrund sicher, dass Ihre Eingaben unverfälscht bei PostFinance landen - und nur bei PostFinance.

Alle modernen Browser zeigen in der Adresszeile in grüner Schrift oder auf grünem Grund an, dass die aktuelle Verbindung mit einem EV-SSL-Zertifikat geschützt ist. Wenn Sie zusätzlich sicherstellen möchten, dass sich das verwendete Zertifikat nicht verändert hat, können Sie den Fingerabdruck des Zertifikats kontrollieren. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie auf ebas.ch

Weitere Informationen zur Zertifikatsprüfung auf ebas.ch

 

3-D Secure

Für den Schutz Ihrer Kredit- und Prepaidkarten im Internet

Mit 3-D Secure, dem international anerkannten Sicherheitsstandard für Zahlungen mit Kreditkarte oder Prepaidkarte im Internet, wird online Einkaufen noch sicherer. Sie identifizieren sich mit Ihrem persönlichen 3-D Secure Passwort in Online Shops genauso eindeutig wie mit Ihrem PIN-Code in Geschäften oder am Bancomaten.

3-D Secure ist ein Kommunikationsprotokoll zur Verbesserung von Online-Zahlungen und zur Ermöglichung der Authentifizierung des Kartennutzers durch das Kreditkartenunternehmen. Bei Zahlung in einem Online-Shop wird ein Kreditkarten-Validierungsprozess aktiviert. Wenn die Kreditkarte als gültig eingestuft wird, überprüft das 3-D-Secure Protokoll-Sicherheitssystem die Identität des Kunden, indem in Echtzeit auf den Kreditkartenaussteller zurückgegriffen wird. Der Aussteller überprüft die Identität des Kunden und informiert das Shop-System, das die zur Bezahlung verwendete Karte in Ordnung ist.

Ziel ist, durch Minimierung der Möglichkeiten des betrügerischen Kreditkarteneinsatzes, Kreditkarten-Nutzer schützen, und die allgemeinen Transaktionsleistung zu verbessern. Dieses Protokoll wird von Visa verwendet und mit der « Verified by Visa » Bezeichnung gekennzeichnet. Mastercard kennzeichnet dieses Protokoll mit der Bezeichnung « SecureCode ».